Hyères 2018: Das Défilé

Hyères 2018: Das Défilé

Kreative Statements und experimenteller Spaß

Text und Bilder: Gerhard Paproth

Mit den sehr verschiedenartigen Ansätzen, Kleidung zu entwerfen, die letztlich Zeitgeist reflektieren (oder sein) sollen, wird es schwierig, ein sinnvolles Resumée zu ziehen, wenn man solch eine ambitionierte Präsentation wie Hyères überfliegt.

>> weiterlesen

Thibaut-Rodde: Kreative Evolution der Brille

Thibaut-Rodde: Kreative Evolution der Brille

Ein Gespräch mit dem Designerpaar

Text, Interview und Bilder: Gerhard Paproth

Letztes Jahr waren Thibaut Rodde & Sandrine Paskusz-Koffi mit ihren Brillen bei den Wettbewerbern der Abteilung Accessoires de Mode vertreten und erlebten viel Aufmerksamkeit. Auch wenn man den großen Preis dann nicht gewinnt, ist es ein wichtiger Erfolg.

>> weiterlesen

Hyères 2018 – Accessoires mit Pfiff

Hyères 2018 – Accessoires mit Pfiff

Zehn innovative Ansätze im Wettbewerb

Text und Bilder: Gerhard Paproth

Sie findet zwar stets auf engstem Raum statt, die Präsentation der Wettbewerber, die die Jury ausgesucht hat, das zwingt aber auch zu Nähe und sorgfältiger Betrachtung. Gerade für die Schmuckdesigner ist das vorteilhaft, denn Blingbling, das einen aus der Ferne anspringt, ist eher selten.

>> weiterlesen

Vanessa Schindler: Nachwuchsstar in Hyères 2018

Vanessa Schindler: Nachwuchsstar in Hyères 2018

  Ein Gespräch mit der Preisträgerin von 2017

Text, Bilder und Interview: Gerhard Paproth

Letztes Jahr hat die Schweizer Designerin gleichzeitig den Grand Prix du Jury Première Vision und den Prix Publique in Hyères gewonnen und damit nicht nur Preisgeld, sondern auch Angebote mit bzw. für Chanel und Petit Bateau Kollektionen zu entwerfen. Dieses Jahr war sie allgegenwärtig.

>> weiterlesen

A Vanishing Act

A Vanishing Act

Kamo for Haider Ackermann

Text und Bilder: Gerhard Paproth

„Ein flüchtiger Moment für eine beständige Mode“ ist die Installation überschrieben; bei der Suche nach einer bestimmten Eleganz versuchte, nach eigener Auskunft, Haider Ackermann einerseits den Austausch zwischen modeästhetischen Konzepten, die ihn beeindrucken, zu initiieren. Andererseits wünschte er sich dabei einen Moment des Chaos „durch die rebellische Vision eines Kamo“

>> weiterlesen

Hyères 2018 – Eine Vorschau

Hyères 2018 – Eine Vorschau

Programme und Impressionen

Text und Bilder: Gerhard Paproth

Atmosphärisch betrachtet ist das Festival de Mode, de Photographie et D’Accessoires de Mode Ende April in Hyères an der Französischen Côte d’Azur immer ein Highlight. Der Ort nennt sich selbst Hyères les Palmiers – palmen- und blumengesäumte Wege und Strassen, Orangen- und Magnolienbäume auf den Bürgersteigen sowie unzählige kleine, gepflegte Parkoasen berechtigen allemal dazu.

>> weiterlesen

Rebekka Ruétz: Abenteuer der Konfrontationen

Rebekka Ruétz: Abenteuer der Konfrontationen

AW2018 Berlin, Österreichische Botschaft

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Andreas Hofrichter

Das Engagement von Botschaften in Berlin, Designern ihres Landes einen Ort der Präsentation zu geben, ist sicher eine lobenswerte Entscheidung, denn beide können von solch einer Kultur-Veranstaltung profitieren.

>> weiterlesen

Isabel Vollrath: Idee und Skulptur

Isabel Vollrath: Idee und Skulptur

Berlin MBFW AW2018, Kronprinzenpalais

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Andreas Hofrichter

 

Eine Kollektion von Isabel Vollrath entsteht konsequenter als bei vielen anderen Designern aus einem thematischen Leitgedanken, den sie im wesentlichen künstlerisch aber auch sozialrelevant zu einem Produktkomplex entwickelt. Ihre Gestaltung vollzieht sich in einer skulpturalen Herangehensweise, eine kleidungspragmatische oder botschaftsorientierte Auffassung tritt dagegen zurück.

>> weiterlesen

Damir Doma: Kongenialer Berlin Style

Damir Doma: Kongenialer Berlin Style

Berlin MBFW AW2018, Berghain

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

 

Mit dem Nimbus des Berghain würden sich sicherlich viele Modelabels gerne schmücken, doch gottseidank entzieht sich diese Institution bisher konsequent und erfolgreich der Vereinnahmung ihres (Zeitgeist-)Ortes durch PR-orientierte Anbiedermanöver – und in ihrem Interesse kann man sich wünschen, dass das so bleiben wird.

>> weiterlesen

Marina Hoermanseder: Abenteuerlicher Spagat

Marina Hoermanseder: Abenteuerlicher Spagat

Berlin MBFW AW2018, von Greifswald

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

 

Mittlerweile weiß man aus der Erfahrung, dass eine Hoermanseder-Schau stets mit starken Überraschungen aufwartet und dass die Designerin keineswegs beabsichtigt, sich auf Gestaltungserfolgen auszuruhen und nur neue Varianten anzubieten.

>> weiterlesen

Callisti: Urbane Finesse

Callisti: Urbane Finesse

Berlin MBFW AW2018, E-Werk

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

 

Bereits seit 2007 gibt es das österreichische Label Callisti der Modeschöpferin Martina Mueller-Callisti, leider erst jetzt stellt sie ihre Arbeit auf der Berliner Fashionweek vor.

>> weiterlesen

Brachmann: Going Paris

Brachmann: Going Paris

FW aw2018, Berlin-Paris

Text & Interview: Gerhard Paproth

Fotos: Rafael Poschmann (Gastbeitrag)

 

In dieser Saison verzichtete Brachmann auf Teilnahme an der Fashionweek Berlin mit einer Schau und entschied sich stattdessen für eine einfache Präsentation in einem Showroom zusammen mit anderen Designern in Paris.

>> weiterlesen

Swiss Fashion Night: Gediegene Botschaft

Swiss Fashion Night: Gediegene Botschaft

AW2018 Berlin, Schweizer Botschaft

 

Text & Bilder: Gerhard Paproth

 

Sehr ambitioniert und stilvoll hat die Schweizer Botschaft erstmals eine eigene Veranstaltung während der Fashionweek ausgerichtet, um dem nationalen Modeschaffen eine eigene Plattform zu ermöglichen. In einer luxuriösen Gesamtstimmung in schönem Ambiente präsentierten sich die Schweizer mit ihrer Modenschau als äußerst liebenswürdig, anspruchsvoll und auch großzügig.

>> weiterlesen

Der Berliner Salon: Gruppenausstellung

Der Berliner Salon: Gruppenausstellung

Der Berliner Salon, FWAW2018, Kronprinzenpalais

Bilder: Andreas Hofrichter, Gerhard Paproth

Text: Gerhard Paproth

 

Der Berliner Salon und der Vogue-Salon

Auch wenn die Défilés stets die spektakulären Veranstaltungen der Berliner Fashionweek waren oder wohl noch sind, ist die Gruppenausstellung doch der Event, bei dem die Brücke zwischen Designern, Publikum und Profis am evidentesten geschlagen wird.

>> weiterlesen

Ewa Herzog: Statement der Sinnlichkeit

Ewa Herzog: Statement der Sinnlichkeit

MBFW AW2018, Berlin, E-Werk

 

Text: Gerhard Paproth

Fotos: Andreas Hofrichter

 

Bemerkenswerte Überraschungen erwartet man eigentlich nicht, wenn man zu einer Schau von Ewa Herzog geht, vielmehr gehört ein Ewa-Herzog-Défilé zu den Veranstaltungen, zu denen man immer wieder gerne hingeht, weil sie einfach schön sind. Ewa Herzog liebt Spitze und Transparenz, körperliches Selbstbewusstsein, den Touch von Finesse und klassische(s) Gestalten.

>> weiterlesen

Lena Hoschek: Retro-Botanik mit Schmetterlingen

Lena Hoschek: Retro-Botanik mit Schmetterlingen

FW AW2018 Berlin, Botanischer Garten

 

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

 

Vom kalten, unfreundlichen Berliner Regen ins warmfeuchte, tropische Gewächshaus zu treten ist ein gutes Ausgangsgefühl für eine Modenschau, die einen speziellen Blick auf die Natur zum gestalterischen Thema gemacht hat. Zumindest was die Motive der Prints betrifft, die Lena Hoschek für ihre Kleider verwendet hat.

>> weiterlesen

Dawid Tomaszewski: Der große Mix

Dawid Tomaszewski: Der große Mix

MBFW AW2018, E-Werk

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Andreas Hofrichter

 

Neugier gegenüber ästhetischen und künstlerischen Prägungen aus der Weltkultur und Kulturgeschichte kennzeichneten stets die Kollektionen von Tomaszewski, damit ist er mit seinem kreativen Potential offener aufgestellt als die meisten seiner Kollegen. Als Modedesigner interessieren ihn dabei weniger die kulturhistorisch komplexen Tiefen und Zusammenhänge, sondern subtile ästhetische Charakteristika, die er mit seinen gestalterischen Experimenten reflektiert und verwebt.

>> weiterlesen

Antonia Goy: vitale Eleganz

Antonia Goy: vitale Eleganz

Berliner Salon, FWSS2018

Text und Bilder: Gerhard Paproth

 

Seit 2016 ist das Label Antonia Goy auf dem Berliner Modesalon vertreten und diese Kollektion für Frühjahr/Sommer 2018 ist die zweite, die es während der Berliner Fashionweek vorstellt.

>> weiterlesen

Vanessa Schindler: Innovation auf Erfolgskurs

Vanessa Schindler: Innovation auf Erfolgskurs

Berlin FWSS2018

 

Bilder: Boris Marberg

Text: Gerhard Paproth

 

Wir sahen die Arbeit der Schweizerin Vanessa Schindler bereits Ende April auf dem Mode-Festival in Hyères, wo sie schon zwei begehrte Preise gewann, den Première Vision Grand Prix und den Prix Publique der Stadt Hyères.

>> weiterlesen

Brachmann: Besetzung der Zwischenräume

Brachmann: Besetzung der Zwischenräume

Berlin FWSS2018

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

 

Die Brachmann-Kollektionen sind stets geprägt von  einer Positionierung zwischen dem klassischen Modell männlicher Kleidung einerseits und streng kalkulierter Ästhetik der Moderne andererseits, wobei der Verzicht auf sportliche Pseudodynamik eine wirklich angenehme Haltung ist.

>> weiterlesen

Lena Hoschek: Folk ist Thema

Lena Hoschek: Folk ist Thema

Berlin FWSS2018

Bilder: Andreas Hofrichter

Text: Gerhard Paproth

Folklore war schon immer Teil der Hoschek-Kollektionen, in dieser Kollektion ist sie nun ganz Thema. Aus verschiedenen folkloristischen Perspektiven schneidert die Designerin mit ihrem reichen Fundus von Schnittversionen aufgepeppte Kleidung mit leichtem Sex-Appeal der 50s.

>> weiterlesen

Julia Starp: Urlaubsfeelings

Julia Starp: Urlaubsfeelings

„Reisende“ – Kollektion SS2017

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Boris Marberg

 

Der Frühling kommt und damit tauchen auch die ersten Urlaubsgedanken auf. Lustvolles Reisen gehört zum Schönsten, was unsere freie Welt anzubieten hat, besonders, wenn erhellendes, launiges Wetter die Welt der unbeschwerten Bewegung besonnt.

>> weiterlesen

Marina Hoermanseder: Kreative Erweiterung der Möglichkeiten

Marina Hoermanseder: Kreative Erweiterung der Möglichkeiten

Hoermanseder Schau Fashionweek AW2017 im Kaiserlichen Telegraphenamt

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Boris Marberg und Gerhard Paproth

 

Frühe Hypes führen ja selten zu einer dauerhaften Position. Bei Marina Hoermanseder läuft das aber wohl eher anders. Sie hat den frühen Hype nicht gesucht (sondern bekommen) und baut sich ihre erfolgreiche Position gewissenhaft und fleißig aus, sieht sich selbst noch im Werden und arbeitet zielsicher solide und zugleich attraktive Ergebnisse heraus.

>> weiterlesen

NATHINI VAN DER MEER SS17

NATHINI VAN DER MEER SS17

Präsentation im me collector’s room Berliner Fashionweek SS17
Text und Bilder: Gerhard Paproth

Eine Präsentation im me collector’s room als alternatives Angebot an Designer, die nicht die große Schau an der Hauptlocation wollen, ist nicht nur die preiswertere Entscheidung für Modeschöpfer sondern auch die intimere, persönlichere.

>> weiterlesen

Vanesa Krongold SS17

Vanesa Krongold SS17

Berliner Fashionweek, Me Collector’s Room

Text und Bilder: Gerhard Paproth

Die 28jährige Designerin Vanesa Krongold aus Argentinien ist neu in der europäischen Modelandschaft und führte eine sehr lebendige Kollektion für Männer und Frauen vor.

>> weiterlesen

HDK im Aquarium. Fashionweek 2016

HDK im Aquarium. Fashionweek 2016

HDK im Aquarium. Fashionweek 2016

Basteln und spielen

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Boris Marberg

Veranstaltungen von Modestudenten sind meist attraktiv, weil sie Kreativität, thematische Gedanken und formale Innovationen hemmungsloser vorführen können als Profischauen.

>> weiterlesen