The gambler

The gambler

Eine Fotogeschichte von Riccardo Torri

Fotograf: Riccardo Torri

Model: Giuseppe di Girolamo @brave models

Styling: Marco Costa

Grooming: Martina Piccoli

Assistenzen: Luca Cefalo & Alessandro Volpi

byblos – SS11

byblos – SS11

Text: Boris Marberg

Bilder: Boris Marberg

Bildedition: Freda Henry

Im Zeichen der Schlange?

Die neue Damen-Kollektion von byblos für das Frühjahr und den Sommer 2011 steht im Zeichen von Flora und Fauna – von Mikroorganismen hin bis zu Reptilien. Photosynthese, die Verwandlung von Kohlenstoffdioxid und Wasser zu Zucker und Sauerstoff, haben nach eigenen Angaben von Manuel Facchini als Inspirationsgrundlage gedient.

Rene Caovilla – SS11

Rene Caovilla – SS11

Text & Bilder: Boris Marberg

Die Meerjungfrau flaniert.

Feines Schuhhandwerk in traditionell venezianischer Machart. Hierfür steht seit vielen Jahren das Familienunternehmen Rene Caovilla. Seit rund 10 Jahren liegt der Schwerpunkt des Designs auf der Kreation von feinen Abendschuhen, die prunkvoll aber auch leicht und verspielt gestaltete werden. In der Vergangenheit hat das Label oft schon unter anderem mit Dior und John Galliano kooperiert. Viele namhafte Modedesigner schätzen die Qualität und den speziellen Look welche die Schuhe von René Caovilla auszeichnen.

Just Cavalli – SS11 – Mailand

Just Cavalli – SS11 – Mailand

Just Cavalli – SS11 – Mailand

Text: Boris Marberg

Bilder & Bildediton: Wolfgang Wöhrle & Freda Henry

Der Jetset lebt und ist glamouröser den je in der Interpretation von Roberto Cavalli. Die in Mailand präsentierte Damenkollektion wurde teilweise von Herrenoutfits flankiert. Leichtigkeit und Transparenz, gepaart mit Denim und lockeren Applikationen wie Blüten, Rüschen und Franzen lockern nochmalig die Kleider auf. Jacken und T-Shirts sind oversized, und verleihen ein angenehmes Volumen.

Brioni – SS11 – Mailand

Brioni – SS11 – Mailand

Text: Boris Marberg

Bilder: Wolfgang Wöhrle

Bildedition: Freda Henry

Was wäre die Milano Donna ohne das Label Brioni? Kaum auszudenken, was uns da in Mailand fehlen würde! Die neue Kollektion für den kommenden Sommer 2011 reiht sich stilistisch und auch farblich, ebenso aber auch bei der Materialwahl in eine Reihe von neuen Kollektionen ein, die durch Klarheit und die Wahl der Farben den neuen Trend aus Italien prägen, wenn man zum Beispiel auch die neue Kollektion von Versace oder Dolce & Gabbana im Blick hat.

Roberto Musso – SS11 – Mailand

Roberto Musso – SS11 – Mailand

Text: Boris Marberg

Bilder Wolfgang Wöhrle

Bildedition: Freda Henry

Zum ersten Mal auf der Fashion Week in Mailand, würde die neue Kollektion von Roberto Musso im Palazzo Bagatti Valsecchi der Öffentlichkeit gezeigt. Die Kollektion ist vom russischen Suprematismus mit seinen geometrischen Formen und abstrakten Flächen inspiriert, wie wir sie in den Arbeiten von Kasimir Malewitsch exemplarisch wiederfinden.

Blumarine – SS11 – Mailand

Blumarine – SS11 – Mailand

„Butterfly Wings“

Text / Bilder: Boris Marberg

„Style follows the folds of fabrics,…“ eines der Mottos der kommenden Kollektion von Anna Molinari. Es ist schon eine Zeit lang her, dass wir Anna interviewen konnten, doch jetzt haben wir wieder die Gelegenheit dazu die die neue mit den früheren Kollektionen zu vergleichen und zu analysieren.

Emporio Armani – UOMO – SS11

Emporio Armani – UOMO – SS11

Text: Bea Twenning

Bilder: Wolfgang Wöhrle, Boris Marberg

Emporio Armani zeigt neue Seiten der Herrenmode

Georgio Armani ist einer der wenigen Designer, die die gesamte Klaviatur des Modegeschäfts beherrschen. Als Könner aller modischen Disziplinen überrascht er Fans und Kritiker immer wieder mit ungewöhnlichen Kreationen und Ideen Mode noch individueller und einzigartiger zu gestalten, denn konservativ und eintönig war gestern.

VERSACE UOMO SS11 – Mailand

VERSACE UOMO SS11 – Mailand

Text: Boris Marberg

Bilder: Wolfgang Wöhrle

VERSACE UOMO SS11 – Mailand

Mit einem gewollten Rückgriff auf die Bilder von  Bruce Weber, wie verlautet wurde wirkt die in Mailand präsentierte Kollektion sehr ambivalent und jugendlicher als die aktuelle Kollektion SS10.

In der Analyse ist die Kollektion gefällig aber sehr schwer einzuordnen. Die Linienführung ist klar strukturiert und üppig mit kräftigen und lauten Kontrasten angereichert, die aber teilweise auch wirr wirken.