Marina Hoermanseder SS17

Marina Hoermanseder im Garten des Kronprinzenpalais,
Berlin Fashion Week SS 2017

Text: Gerhard Paproth

Bilder: Gerhard Paproth (Schau & Location) / Andreas Hofrichter (Details)

Es überzeugte ja schon im vorangegangenen Sommer, jetzt hat sie es konsequent der aktuellen Schau auf den Weg gegeben: launiges Sommerfeeling! Berliner Designer/innen können sich dazu ja nicht leicht durchringen und hadern meist mit Frische und Farbe, Österreicherinnen haben damit keine Berührungsprobleme. Zugegeben, Marina Hoermanseder ist Wahlberlinerin, aber noch berlinert sie in keiner Hinsicht.

Die erneute Wahl einer Schau im Garten war passend, die Modelle mit der Kollektion inmitten des Publikums herumstreifen zu lassen erhöhte die künstlerische Präsentation nicht künstlich und wie üblich, sondern will als Teil des Menschen-Kontextes in natürlicher Umgebung gesehen werden. Vielleicht nicht ganz neu, aber ein äußerst sympathischer Gedanke und wir haben auch versucht, dem mit unseren Abbildungen ein wenig Rechnung zu tragen.

Geprägt war die Kollektion, wie angedeutet, von sommerlich frischer, pastellener Farbpalette mit dominierendem Orange, Himmelblau, Pink/Rosa und Weiß/Beige. Das ist soweit schon ein durchgehendes, stimmiges Konzept, farbige Punkte, Blümchen, Schmetterlinge in allen möglichen Applikationsvarianten sorgen an vielen Stücken außerdem für Lebhaftigkeit. Schnitte, Formen und Materialien, geriemt, gehäkelt, satiniert und geledert erprobte die Designerin variantenreich und vergaß dabei den sommerlichen Aspekt nie. Der Gedanke und das Konzept setzten sich bei Schmuck, Taschen und Schuhen stimmig und geschmackvoll fort.

Anderswo erwähnter Tiefgang bezogen auf eher bedrückende Weltreflexionen im Gestaltungskonzept vermittelte sich uns nicht – wir waren vielleicht auch zu glücklich, dass hier alles sich ganz wunderbar fügte: Sonne, Wärme, Garten, prickelnde Getränke, entspannte, gut gelaunte Menschen, harmonische, verspielte Architektur, leichte Musik, zwanglose Eleganz und schöne, erfrischende Mode.

Was kann man mehr von einer Sommermodenschau erhoffen?

Hoermanseder_0001-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0002-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0003-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0004-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0005-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0006-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0007-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0008-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0009-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0010-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0011-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0012-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0013-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0014-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0015-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0016-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0017-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0018-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0019-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0020-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0021-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0022-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0023-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0024-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0025-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0026-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0027-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0028-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0029-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0030-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0031-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0032-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0033-FWss2016_modacycle_Paproth

Hoermanseder_0034-FWss2016_modacycle_Paproth

 

Marina Hoermanseder – Details:

Marina-Hoermanseder-Details_12

Marina-Hoermanseder-Details_01

Marina-Hoermanseder-Details_02
Marina-Hoermanseder-Details_03
Marina-Hoermanseder-Details_04
Marina-Hoermanseder-Details_05
Marina-Hoermanseder-Details_06
Marina-Hoermanseder-Details_07
Marina-Hoermanseder-Details_08
Marina-Hoermanseder-Details_09
Marina-Hoermanseder-Details_10
Marina-Hoermanseder-Details_11