Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Text: Bea Twenning & Jonas Huckstorf

Bilder: Boris Marberg

Urbane Fashion für stilbewusste Jungs

Sissi Goetze gehört nicht zu den Leuten, die einfach nur Mode machen. Nein, sie bestimmt den Trend von morgen.
Ein Diplom in Modedesign an der HTW Berlin und einen Master of Menswear am renommierten Central Saint College in London, geben Sissi Goetze Recht  mit dem was sie tut: Männermode neu zu interpretieren und Trends von morgen zu definieren. Seit 2011 zeigt Sissi Goetze ihre Kollektionen nun auch auf der Berliner Fashion Week und feiert einen Erfolg nach dem anderen.

Schmale Hosen mit Bundfalten, hochgeschlossene Hemden, Blousons ohne Kragen und auch weite blousonsartige Jacken in schwarz und grau Tönen mit einem Hauch von edlem Taubenblau, unschuldigem Créme und einem leicht dramatischen Burgunderrot, sind die neuen Must-Haves in Sachen Männermode für den Herbst/Winter 2013/14. Feinfühligkeit in Sachen Minimalismus lautet auch in diesem Jahr die Devise.  Vor allem die Schnitt- und Stoffauswahl aus Filz und Seide gaben den Entwürfen die nötige Wärme. Raffinierte Details wie u.a. gebogene Kragen und Schlipshalter, und sanfte, abgerundete Kanten gaben der Kollektion die nötige Finesse.

Sissi Goetze bleibt sich selbst und ihrem Stil treu und verbindet auch dieses Jahr Purismus, schlichte Eleganz und detailverliebte Jugendlichkeit zu einem Feuerwerk in Sachen Männermode.

 

 

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13

Sissi Goetze AW13