Sandro Marzo SS16

Sandro Marzo SS16

Text: Ann LaCroix

Bilder: Boris Marberg

Sandro Marzo ist einer der jungen Designer aus der Schweiz, welche gerade neue, wichtige Akzente in der urbanen Männermode setzen. In Zürich präsentiert, konnte die Kollektion überzeugen.

Das Urbane steckt in den Designer, wie in kaum einem anderen. Sein Look ist ein klassischer Rückgriff und ein Ansatz zur Rückeroberung jener maskuliner Elemente in der Mode, welche seit Jahrzehnten an die Damenmode verloren gegangen sind. Die Ausrichtung der Silhouetten ist gradlinig vertikal orientiert, mit üppigen Volumen und vielfach weiten Ärmeln. Neben Hosen, kann nach Sandro Marzo der urbane, junge Mann auch wieder Röcke tragen und damit Freiheit zurückgewinnen, welche durch die Einzwängung in das Uniforme des städtischen Mannes, welcher in der Arbeitswelt gefangen ist. Schwarz, Weiss und Blau stehen hier für harte Akzente und klare Kontraste. Verspieltheit findet nur indirekt statt und zeigt sich nur vereinzelt in Details.

 

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3880

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3884

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3893

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3901

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3909

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3915

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3924

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3931

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3938

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3947

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3957

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3967

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3973

Sandro_Marzo_SS16_modacycle_2N0A3981