KEKA SS16

KEKA SS16

Text & Bilder: Boris Marberg

Das Ukrainische Label KEKA präsentierte auf der regionalen Fashion Week in Lviv seine neue Kollektion für Sommer und Frühjahr 2016. „Lost in translation“ ist leider bei dieser Berichterstattung wieder sehr einprägsam. Im Rahmen der Recherchen zu diesem jungen Label ist es uns auch über Wochen nicht möglich gewesen, wichtige Informationen zu den beiden Designern und ihrer Marke herauszufinden und einen direkten Kontakt zu knüpfen. Eine eigenständige Website existiert bisher auch nicht in der Landessprache.

Die Kollektion an sich ist minimalistisch und funktional gehalten. Durchgängig dominiert Weiß mit flächigem Motivdruck. Der Hund als Muster zieht sich durch die gesamte Kollektion.  Die Silhouetten sind stringent und bieten wenig Volumen, dafür oft eine schöne figurbetonte Linie. Hosenkombinationen sind ebenso ansprechend wie Kleidchen in sommerlich frischem Look.  In ihrer gesamten Bandbreite sind die Kreationen sehr ansprechend und man wünscht sich dem Label und den beiden Designern, dass sie einen guten Start finden und ihre Werke besser kommunizieren und verbreiten können.

KEKA_SS16_modacycle_2N0A7940

KEKA_SS16_modacycle_2N0A7947

KEKA_SS16_modacycle_2N0A7968

KEKA_SS16_modacycle_2N0A7987

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8006

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8030

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8047

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8058

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8062

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8074

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8086

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8103

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8116

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8133

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8150

KEKA_SS16_modacycle_2N0A8184

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.