Anne Gorke AW16

Anne Gorke AW16

Text: Boris Marberg

Bilder: Andreas Hofrichter

Mit der neuen Kollektion für Herbst und Winter 2016 hat Anne Gorke anspruchsvoll gezeigt. Dass städtisches und jugendliches Design auf der Berline Fashionweek gut platziert ist.

Auch wenn die Designerin (was sie oft auch betont) nicht aus Berlin kommt, und gerne auf dem Bauernhof lebt, so ist der gezeigten Kollektion das Urbane und Junge tief eingebettet. Lockere Volumen, klare Silhouetten und ansprechende Schichtungen prägen die Linie. Farbliche Akzente finden sich oft nur in Details, wie rosa Kniestrümpfen, oder am Ende der Modenschau in einer fast separaten Linie luftiger, roter Kleider und Kombinationen, die mit großflächigen Drucken daherkommen. Diese Muster sind abgeleitet von zackigen, langen Laubblättern, die herbstlich getönt sind.

Am ansprechendsten sind indes die ersten, dunkel gehaltenen Looks. Hier sind es Kombination mit groben wollenen Hosen, die locker Bewegungsfreiheit schaffen und oft mit griffigen Flokati-Jäckchen und Applikationen kombiniert werden. Auch transparente Blusen finden sich, unter denen die Modelle schwarze BHs tragen, was realistischer in der Präsentation ist, als nackte Haut unter den dünnen Stoffen im Herbst und bei anderen Designern.

 

 

 

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_01

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_02

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_04

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_05

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_06

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_07

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_07b

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_09

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_10

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_11

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_12

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_13

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_14

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_15

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_16

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_18

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_19

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_20

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_22

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_23

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_25

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_26

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_27

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_29

Anne-Gorke-AW2016-Berlin_30